Sven Kemmler › Die Neue Mitte – China für Anfänger

Sven Kemmler › Die Neue Mitte – China für Anfänger
Sven Kemmler › Die Neue Mitte – China für Anfänger

Seit Jahren begeistert Sven Kemmler das geneigte Publikum mit seiner „Englischstunde“. Nun geht der Kulturkomiker noch einen Schritt weiter: 

 

Kennen Sie den steinernen Affen Sun Wukong? Nicht? Dann wird es wohl mal wieder Zeit für Kabarett, das wirklich den Horizont erweitert!

 

Ni Hao und Herzlich Willkommen zu einer Reise in die Zukunft. Denn China ist die Zukunft. Zahllose Experten bestätigen das, sie sagen ständig: „Ähm, China!“. Einfach so, obwohl niemand sie gefragt hat. Was eindeutig beweist, dass es zahllose Experten gibt. 

 

Aber Hand aufs Herz: Tief drinnen wissen wir doch alle, wo der nächste dicke Weltbestimmer herkommt, oder? Wer soll es auch sonst seinDie USA ist einfach nicht mehr, was sie mal war. Und die EU ist derzeit zu beschäftigt, EU zu bleiben. Gut, früher hieß es oft: »Der Russe kommt!«, aber der kam dann nur nach St. Moritz.

 

Zeit also, sich lachend und staunend der Zukunft zu stellen und China endlich besser kennenzulernen. Gönnen Sie sich einen Einblick in die Vielfalt und Faszination des Landes, wo der Lotus blüht und die Renten steigen. Wo über eine Milliarde Menschen Millionenstädte errichten in weniger Zeit, als wir brauchen, um einen Flughafen zu basteln. Und das gefühlt seit immer. Schon Marco Polo, Erfinder des gleichnamigen Hemds und des Golfspielens mit Pferden war derart beeindruckt von den Chinesen, dass er Italien die Nudel mitbrachte. 

 

Hereinspaziert also, zu einem Parforceritt durch 3000 Jahre Zivilisation: Erleben Sie ein „Best-Of“ von Kung Fu und Konfuzius, von Laotse und Lapsang Souchong Tee, von Peking und der gleichnamige Ente. Ganz zu schweigen von den großen Kaisern von China: dem Vorsitzenden Mao, dem Vordenker Deng, den Vorkämpfern Bruce Lee und Jet Li bis hin zuNachfolger Xi Jinping

Und das alles ohne irgendeine staatliche Zensur!

 

Ihr hochverehrter Reiseleiter ist der Vorsitzende Kemmler, selbsternannter Außenminister des Kabaretts und Meister der internationalen PointeAuf der Seidenstraße der Kleinkunst nimmt er Sie mit auf eine Fernreise der Phantasieein Bankett der Begegnungen und ein Drachenbootfest der gehobenen Abendunterhaltung. Denn in spalterischen Zeiten tut nichts so wohl und so not wie fröhlichstmögliche Völkerverständigung. Oder wie man auf Deutsch so schön sagt: Diversity at its best!

 

 

 

Münchner Merkur

»Das Bundeskabinett – das wäre ein Thema, oder Europa oder Männer und Frauen. Ein Abend, der – im besten Fall – das bringt, was man üblicherweise erwartet. Sven Kemmler macht von der ersten Minute an klar, dass er in eine ganz andere Richtung aufbrechen wird, und am Ende dieser Reise wird man Merkel, den Euro oder die Handtasche keine Sekunde vermisst haben. […] Die Lehre vom gehobenen Nonsens wird hier verbreitet, sie macht das Publikum zu Jüngern, die jedes Wort in sich aufsaugen (sollten). […] Es ist brillant, wie der Kabarettist mit dieser verklärten Welt spielt, mit Meistern bekannt macht, die ‘Leere Schublade’ oder ‘Weißes Altglas’ heißen und ein wunderbares Deutsch mit asiatischem Akzent sprechen.« Rudolf Ogiermann

Freitag, 08. März 2019

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:15 Uhr
VVK: € 16,-
AK: € 16,-

Weitere Termine

24.01.2020